Satzung

15. Dezember 2018

Satzung der Linksjugend [´solid] Kreis Zwickau

 

§ 1 Prinzipien

(1) Der Jugendverband gibt sich den Namen „linksjugend [’solid] Kreis Zwickau“

(2) 1Die linksjugend [’solid] Kreis Zwickau steht für individuelle Freiheit und Entfaltung der Persönlichkeit für Jede und Jeden durch sozial gleiche Teilhabe an den Bedingungen eines selbstbestimmten Lebens und Solidarität. 2Wir sind ebenso ein feministischer und emanzipatorischer Jugendverband, welcher jegliche Form von Rassismus, Faschismus, Nationalismus, sowie Sexismus, Frauenfeindlichkeit und jegliche gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit gegen alternative Lebensformen z.B. Homo- und Transsexualität ablehnt.

§ 2 Vertretung

Die Linksjugend [’solid] Kreis Zwickau vertritt die Jugendgruppen der einzelnen Ortsverbände im Kreis Zwickau und die Interessen der Jugendlichen im Kreis.

§ 3 Zusammensetzung

Der Jugendverband gliedert sich in folgende Organisationen:

1. Vorstand

2. Jugend-/ Basisgruppen

3. Gesamtmitgliederversammlung

§ 4 Vorstand

(1) 1Der Vorstand setzt sich aus dem Jugendpolitischen Sprecher und weiteren Vertretern des Landkreises Zwickau zusammen. 2Aus diesen 12 Vorstandsmitgliedern wird ein/e Schatzmeister/in gewählt. 3Der Jugendpolitische Sprecher ist in seiner Funktion verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, er ist mit den restlichen Vorstandsmitgliedern gleichberechtigt und wirkt nach außen hin als Ansprechpartner.

(2) 1Der Vorstand strebt monatliche Sitzungen an. 2Diese finden jeweils an einem Sonntag im Büro „Zukunft Links“ in Hohenstein-Ernstthal statt. 3Die Sitzungen sind öffentlich zugänglich und jeder kann daran teilnehmen. 4Die Tagesordnung, sowie der Termin werden mindestens eine Woche vorher auf der Website (https://linksjugendzwickau.com/) bekannt gegeben.

(3) Eine Sitzung des Vorstandes kann aufgrund wichtiger Gründe und unter Abstimmung der Mitglieder des Vorstandes mit einer absoluten Mehrheit ausfallen.

(4) Einzelne Personen könne auf Antrag von Vorstandssitzungen ausgeschlossen werden, wenn bekannt ist, dass sie gegen eines der in § 1 (2) S.2 Prinzipien verstoßen.

(5) Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

§ 5 Gesamtmitgliederversammlung

1Die Gesamtmitgliederversammlung wird als Versammlung aller Mitglieder und Sympathisant_innen im Kreis einmal im Jahr einberufen. 2Sie findet, soweit möglich, jedes Jahr in einem anderen Ortsverband statt. 3Gesamtmitgleiderversammlungen können durch den Vorstand oder auf Antrag von 0,25% der Mitglieder einberufen werden.

§ 6 Jugend- und Basisgruppen

Jugend- bzw. junge Basisgruppen sind Verbände von jungen Linken die sich in den einzelnen Städten und Gemeinden des Kreises zusammenschließen.

§ 7 Wahlen

(1) 1Wahlberechtigt ist jedes Mitglied und jeder Anwesende bei einer Gesammtmitgliederversammlung. 2Wählbar sind alle Mitglieder der Linksjugend [´solid] Kreis Zwickau.

(2) Von § 7 (1) S. 1 können auf Antrag Personen ausgeschlossen werden, wenn sie gegen eines der Prinzipien in § 1 (2) S. 2 verstoßen.

(3) 1Die Vorstandswahlen finden immer geheim statt. 2Der erste Wahlgang dient der Mindestquotierung. 3Danach folgt die Wahl der gemischten Liste.

(4) Der Vorstand, sowie alle weiteren Ämter in der linksjugend [’solid] Kreis Zwickau werden auf 2 Jahre gewählt.

§ 8 Mitgliedsbeiträge

1Die linksjugend [’solid] Kreis Zwickau erhebt keine Mitgliedsbeiträge. 2Ein freiwilliger Mitgliedsbeitrag kann mit unserem Schatzmeister/in abgestimmt werden.

§ 9 Altersbeschränkung

1Prinzipiell gilt für das Engagement in der linksjugend [’solid] Kreis Zwickau keine Altersbeschränkung. 2Jedoch halten wir uns bei den grundsätzlichen Regelungen an die Satzung der linksjugend [’solid] Sachsen bzw. der Bundessatzung. 3Diese besagen jeweils eine aktive Mitgliedschaft bis 27 Jahren und eine passive bis zum 35. Lebensjahr.

§ 10 Anträge

(1) Jede/r kann zu Vorstandssitzungen und Gesammtmitgliederversammlungen Anträge stellen.

(2) 1Anträge bedürfen der Schriftform und müssen mindestens eine Woche vor der Sitzung dem Vorstand vorliegen. 2Bei Dringlichkeit kann es Abweichungen geben. 3Die Entscheidungsgewalt liegt dabei beim Vorstand.

(3) Nur Mitglieder der linksjugend [’solid] Kreis Zwickau können bei Satzungs- und Finanzfragen des Jugendverbands mitbestimmen.

§ 11 Vertretung der Gesamtmitgliederversammlung

(1) Der Vorstand vertritt die Gesamtmitgliederversammlung in der Zeit zwischen den Gesamtmitgliederversammlungen.

(2) 1Somit darf der Kreisvorstand auch Anträge auf Satzungsänderungen abstimmen. 2Anträge die vom Vorstand beschlossen worden, sind schwebend wirksam. 3Sie bedürfen zur vollen Wirksamkeit der Abstimmung einer Gesamtmitgliederversammlung. 4Die § 1 (1); § 4; § 7 (3) und § 7 (4) können dabei nicht durch den Kreisvorstand geändert werden, sondern nur über die Gesamtmitgliederversammlung.

§ 12 Veranstaltungen

Die Veranstaltungen der linksjugend [’solid] Kreis Zwickau sind offen für Interessenten und alle anderen Menschen.

§ 13 Kooperation

Der Jugendverband strebt Kooperationen und Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Bündnissen, Vereinen, Initiativen und anderen Jugendorganisationen an und setzt sich initiativ dafür ein.

§ 14 Öffentlichkeitsarbeit

(1) Die Linksjugend [´solid] Kreis Zwickau benennt die Website https://linksjugendzwickau.com/ als ihre ständige Vertretung im Internet an.

(2) Die Linksjugend [´solid] Kreis Zwickau nutzt zudem weitere Möglichkeiten der öffentlichen Präsenz (Facebook).

(3) Die Linksjugend ist für den Inhalt eigenverantwortlich, daher müssen Beiträge vorab mit dem jugendpolitischen Sprecher bzw. mit dem Vorstand abgesprochen werden.

§ 15 In Kraft treten

Diese Satzung tritt am 15.12.2018 mit Beschluss der Gesamtmitgliederversammlung in Kraft.

PDF


Abstimmung zum Kreisjugendplenum am 15.12.2018 in Zwickau
– einstimmig mit redaktionellen Änderungen angenommen –