Amelia Earhart

Amelia Earhart

Geboren am 24 Juli 1897, gestorben im Juli 1937

„Abenteuer sind ein Wert an sich!“

Es war einmal ein Mädchen, das hieß Amelia, und dieses Mädchen Sparte so viel Geld, dass es sich ein gelbes Flugzeug kaufen konnte. Sie nannte es ihren Kanarienvogel („The Canary“).

Wenige Jahre später überflog sie als Este Frau allein den Atlantik. Es war ein gefährlicher Flug. Ihre winzige Maschine wurde von heftigen Winden und Eisstürmen hin und her geworfen. Amelia hatte nur eine Dose Tomatensaft dabei, von der sie zwischendurch mit einem Strohhalm trank, um sich bei Kräften zu halten. Nach gut 15 Stunden setzte sie auf einer Weide in Nordirland auf,sehr zum Erstaunen der Kühe.

„Kommen Sie von weit her?“, wollte der Bauer wissen. „Allerdings“, antwortete Amelia lachend, „aus Amerika.“

Amelia liebte das fliegen, und sie liebte es, Dinge zu tun, die vor ihr niemand getan hatte. Ihre größte Herausforderung war es, als erste Frau ein,al um die Welt zu fliegen.

Außer einer kleinen Tasche konnte sie nichts mitnehmen, da der Platz in ihrer Maschine für Treibstoff benötigt wurde. Zunächst verlief der lange Flug gut. Die Maschine sollte auf der winzigen Howlandinsel landen, traf aber nie dort ein. In ihrem letzten Funkspruch gab Amelia Earhart durch, die fliege durch dichte Wolken und habe kaum noch Treibstoff. Ihr Flugzeug verschwand irgendwo über dem pazifischen Ozean und wurde nie gefunden.

Vor ihrem Start schrieb sie: „Ich bin mir der Risiken voll und ganz bewusst. Ich will es machen, weil ich es will. Frauen müssen die selben Dinge in Angriff nehmen wie Männer, und wenn sie scheitern, muss ihr Scheitern anderen als Ansporn dienen.“

Aus dem Buch „100 außergewöhnliche Frauen“ von Elena Favilli und Francesca Cavallo erschienen im Hanser Verlag am 25.09.2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s